Projekt Beschreibung

Aus der Rheinschule ist die Schule am Hügel geworden

Entdecken Sie uns jetzt neu!

Interesse am Förderverein?

Der Trainingsraum

Soforthilfe für den Einzelnen und die soziale Gruppe [Schulklasse]Verantwortliches Denken und Handeln erlernen und trainieren

Mit einem großen Selbstverständnis schaffen wir in unserer Schule und in den Klassen eine Lehr- und Lernatmosphäre, die geprägt ist von Respekt, Freundlichkeit, Ruhe, Entspannung, Konzentration und Aufmerksamkeit für jede und jeden Einzelnen. Unter diesen Bedingungen können Schülerinnen und Schüler nachweislich individuell, stressfrei, freudvoll und dadurch erfolgreich lernen.
Das Trainingsraum-Programm unterstützt Lehrer*innen und Schüler*innen dabei, die Attraktivität sowie Effektivität einer sozialen (Lern-)Gruppe – der Klassengemeinschaft – situativ und dauerhaft anzustreben. Drei übergeordnete Klassenregeln in Verbindung mit dem Trainingsraum-Programm helfen ganz konkret dabei, ein verantwortliches Denken und Handeln zu fördern:

  • Jede*r Lehrer*in hat das Recht, ungestört zu unterrichten.
  • Jede*r Schüler*in hat das Recht, ungestört zu lernen.
  • Jede*r muss die Rechte der anderen respektieren.

Das Trainingsraum-Programm greift für Schüler*innen dann, wenn sie durch ihre Kommunikations- und Verhaltensweisen den Unterricht nachhaltig stören und sie nach einer (erneuten) respektvollen Ermahnung durch Lehrer*innen die lernbereiten Schüler*innen weiterhin daran hindern, ihre Arbeit und Lernerfahrungen fortsetzen zu können. Die Störenden erhalten im Trainingsraum Hilfestellung, um das Sozialverhalten zu verbessern. Sie reflektieren ihr Verhalten und erstellen einen Rückkehrplan, der sie dazu anleitet, sich in bester Weise für das eigene Lernen und das der anderen innerhalb der Gemeinschaft einbringen zu können.

Auch interessant

Ein Überblick.

Schnell geklickt:
Gehen Sie auf Entdeckungstour!